ZIP

Kontakt zu
PRINZ OPTICS

PRINZ OPTICS GmbH

Simmerner Strasse 7
D-55442 Stromberg

T   + 49 67 24 - 60 19 30
F   + 49 67 24 - 60 19 311

M   infoatprinzoptics [dot] de

Anfrage / Kontakt

Durch Klick auf "Absenden" erklären Sie sich mit Speicherung Ihrer Daten gemäß Datenschutzerklärung einverstanden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie uns per E-Mail an infoatprinzoptics [dot] de oder per Post kontaktieren.

Your contact to Prinz Optics
© Lore Bert
© Lore Bert
„Erleuchtung“

Faszinierende Kunstinstallation auf der Biennale

Farbeffektglas


für Architektur, Möbel, Design, Kunst und Lichtdesign

Erleben Sie dichroitisches Glas – ein Farbeffekt-Glas, das in einem Augenblick glasklar und im nächsten Moment – bei veränderter Perspektive und abhängig vom Einfallswinkel des Lichts – in volltöniger Farbigkeit erscheint. Nachts, bei künstlicher Beleuchtung, faszinieren die projizierten Lichtschatten, deren wechselnde Farbigkeit vom Betrachtungswinkel abhängt.

Aufgrund unterschiedlicher Beschichtungen von klarsichtigem Glas kann 
es in nahezu jeder Farbe des sichtbaren Spektrums produziert werden. Dichroitisches Glas an Fassaden bedeutender Bauwerke sowie an Design- und Kunstobjekten bezaubert inzwischen weltweit die Menschen mit seinem einzigartigen Farb-Licht-Spiel. Wegen seiner faszinierenden Fähigkeit, leuchtende Farben aus purem Licht zu generieren, ist Farbeffektglas ein inspirierendes Gestaltungsmaterial für Illuminationen sowie für Licht- und  skulpturale Glaskunst. Dank seiner Temperatur- und Wetterbeständigkeit eignet es sich insbesondere für „Kunst am Bau“-Objekte.

Anwendungsbeispiele

Optische Filter

für Industrie, Lichttechnik, Medizintechnik, Displays und Warenpräsentation

Wenn Sie Licht modifizieren wollen, damit es Ihren speziellen Erfordernissen entspricht, bieten wir Ihnen Standard-Filter, optische Beschichtungen und maßgeschneiderte Problemlösungen für eine Vielzahl von Anwendungen zur

Erzeugung von Normlicht bei Testgeräten für Lichtbeständigkeit, UV-Lackhärtung, Blockierung von UVA-, UVB- und UVC-Strahlung, 3D-Visualisierungen mit halbdurchlässigen Spiegeln, Entspiegelung von Schutzgläsern für Bearbeitungs-Laser, Reduzierung der Wärmestrahlung von Xenon-Licht (IR-Filter), Nutzung der Wärmestrahlung durch Reflexion des sichtbaren Lichtanteils, Änderung der Farbtemperatur z. B. für Warentheken und Farbfilterung für Beleuchtungsanwendungen.

Filterbeispiele